Ein Schulfach, das die Freude am Lesen entfacht

Es ist still an jedem Dienstag in der ersten und zweiten Stunde im Klassenraum der 5c. Sieben kleine Köpfe, versunken in die spannenden Welten ihrer Lieblingsbücher – das ist das Fach Literatur an der Oberschule Süd Delmenhorst.

Ermöglicht durch das vom Land Niedersachsen geförderte Projekt SchulePlus entdecken an der Oberschule Süd Delmenhorst seit dem Schuljahr 2019/20 alle fünften und sechsten Klassen ihre Freude am Lesen.

Wie gelingt das in einer Zeit, in der 24 Prozent der 15-Jährigen nur auf Grundschulniveau lesen können? Ganz einfach – mit einem motivierenden System: Zunächst werden Tests zum Leseniveau durchgeführt, dann werden die Schülerinnen und Schüler in drei Kurse eingeteilt: Wort-Detektive,Textentdecker und Leseprofis.

Vom Silbenerkennen über Vorlese-Paten bis hin zu Buchvorstellungen gewinnen die jungen Leser Selbstvertrauen und Spaß an der Literatur, wie aktuell Plakate über Lieblingsbücher im Eingangsbereich verdeutlichen.

Das Ganze wird professionell begleitet von Lese-Expertinnen wie den Deutsch-Lehrerinnen Svetlana Adam und Angela Zimmerninks, die aktuell durch eine Fortbildung zu Lesecoaches ihr Wissen vertiefen.

Da die Klassen aufgrund der Corona-Pandemie aktuell nur in Halbgruppen unterrichtet werden können, wird zurzeit sogar noch intensiver am Lesen gefeilt. Und das Lesefieber steckt an: Antonio aus der 5c findet es spannend, in Detektivgeschichten den Täter zu finden: „Das macht echt Spaß!“

Till hat sich in der Grundschule kaum getraut vorzulesen. „Mittlerweile traue ich mich“, sagt er stolz. Sobald der normale Schulbetrieb ohne Corona-bedingte Einschränkungen wieder möglich ist, sind Autorenlesungen und Vorlesewettbewerbe geplant.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.