Abschlussfeier zur Zeugnisvergabe

Von links kamen sie, von rechts oder durch die Mitte, schick, leger, stolz, glücklich, erleichtert oder aufgeregt. So unterschiedlich wie ihre Persönlichkeiten und Wege zum Ziel auch waren – eines hatten sie auf der Bühne stehend alle gemeinsam: Sie haben ihren Schulabschluss erreicht!

In diesem Jahr begann die feierliche Zeugnisvergabe stimmungsvoll dank der Klavierkünste von Paul Kiekhöfer aus der 7e. Die Schulsprecher Sid und Lea dankten nicht nur den Lehrkräften und wünschten den Abschlussklassen alles Gute für die Zukunft, sondern erinnerten auch an die Anstrengungen, die nun hinter ihnen liegen.

Von seinem eigenen Weg über Umwege und Ehrenrunden erzählte unser Schulleiter Claus Schroeder, um zu zeigen, dass viele Pfade zum Ziel führen und ihre noch lange nicht geebnet sind. „Macht was draus!“, gab er ihnen mit, bevor die Klassenlehrkräfte vor den Zeugnisvergaben Worte an ihre Klassen richteten und dabei von unvergesslichen Erinnerungen und der Bedeutung von Motivation berichten konnten.

Folgende Schulabschlüsse wurden erreicht:
Erweiterter Sekundarabschluss I (29)
Sekundarabschluss I – Realschulabschluss (42)
Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss (15)
Hauptschulabschluss (42)
Förderschulabschluss (1)

Schulbester ist Tim Decker (10b) mit einem beeindruckenden Notendurchschnitt von 1,4.

Die Klassenbesten sind:
9a: Mathias Herrmann (2,4)
9b: Sid Ahmed Kaddari (2,5)
9c: John-Luca Hartig (2,8)
10a: Kiara-Joyce Jesse (2,3)
10b: Tim Decker (1,4)
10c: Dalman Khudur (1,8)
10d: Agatha Biko (2,1)
10e: Samira Alfke und Sharif Rasuli (beide 2,0)

In welche Richtung sie nun auch aufbrechen, welche Umwege sie letztlich zu ihren persönlichen Zielen führen – die Klassenlehrkräfte Frau Leibauer, Frau Meyer, Frau Bremer, Frau Gajda, Frau Gause, Frau Bredemeyer, Frau Sander, Frau Böhmer, Herr Kronhardt, Frau Lerz und alle, die die Abschlussklassen kennenlernen durften, wünschen alles Gute für die Zukunft!